Craniosacral Therapie

Sanfte Methode, welche die Selbstregulation und das innere Gleichgewicht des Körpers anregt.

 

Mit Craniosacral Therapie Funktionsstörungen im Körper ausbalancieren. 

Die Craniosacraltherapie orientiert sich am Craniosacralen Rhythmus. Der Craniosacrale Rhythmus ist die unsichtbaren Kraft in uns, welche unbemerkt unseren Körper belebt und bewegt und damit unser Leben vom Anfang bis zum Ende steuert.

Die Craniosacraltherapie ist eine sehr ruhige und einfühlsame Therapiemethode. Es werden Unregelmässigkeiten und Abweichungen der Körper Rhythmen erkannt und die dadurch bedingten Funktionsstörungen ausbalanciert. Das Potential der Selbstheilungskräfte wird in Richtung Homöostase, Regeneration und Wachstum unterstützt und aktiviert. Die Methode Craniosacral Therapie ist wohltuend und heilend und eignet sich für alle Altersgruppen sehr unterstützend auch bei Säuglingen und Kinder.

 

Mein Angebot

Craniosacral Therapie

Craniosacral Ziel

Zugang zur eigenen Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung und das Erkennen des eigenen Gesundheitspotentials und das «sich gesund fühlen» möglich machen.

Meine Angebote in Craniosacral Therapie und Cranio-Sacraler Osteopathie (CSO):

  • Unterstützung bei Schwangerschaft und Geburtsverarbeitung
  • wiederkehrende Mittelohr – Nasennebenhöhlenentzündungen
  • posttraumatische und psychosomatische Funktions- und Belastungsstörungen
  • Kiefergelenksbeschwerden, Zähneknirschen, Bruxismus
  • Unterstützung Ihres Körpers zur Selbstheilung nach langer Krankheit, psychischer Überreizung,
  • emotionale Überforderung, Erschöpfungszustände
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Tinnitus

Auch Säuglinge und Kleinkinder sprechen sehr gut auf diese sanften Therapieformen an.

Preise

Tarife Physiotherapie und Craniosacral Therapie

Physiotherapie

Physiotherapie, die ärztlich verordnet ist, wird von der Grundversicherung der Krankenkassen übernommen.

Craniosacral Therapie

Therapiesitzung: 50-60 Minuten 144.00 CHF

Kostenübernahme Krankenkasse

Meine Therapiesitzungen sind EMR, EGK, Visana und ASCA anerkannt. Die Kostenbeteiligung wird bei den Krankenkassen über die Zusatzversicherung "Komplementärmedizin" geregelt. Detaillierte Informationen erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Im Verhinderungsfall bitte 24 Stunden vorher absagen, damit die reservierte Zeit nicht verrechnet werden muss. 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder Email.

Kontatkieren